Index

Autor:  

Xiao, Ai-Ying

Titel:  

The central catechol-O-methyltransferase inhibitor tolcapone increases striatal hydroxyl radical production in L-Dopa/carbidopa treated rats


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-5615
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/XiaoAiYing/diss.pdf
Format:  application/pdf (18.1 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Medizin. Tag der mündlichen Prüfung: 2002-04-23

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/XiaoAiYing/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (9.7 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/XiaoAiYing/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (15.2 k)

Abstract
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/XiaoAiYing/Abstract.pdf
Format:  application/pdf (15.5 k)

Schlagworte:  Hydroxyl; Dopamin; Oxidativer Stress; Freies Radikal; Stoffwechsel

Inhalt der Arbeit: 

Man nimmt an, dass die Inhibition der Catechol-O-Methytransferase (COMT) im Gehirn von Patienten, welche mit L-Dopa und einem Inhibitor der Decarboxylase aromatischer Aminosäuren behandelt wurden, für den Anstieg der L-Dopa-Konzentration verantwortlich ist. Dies könnte zu einer Bildung von freien Radikalen und nachfolgend zu Schädigungen durch oxidativen Stress führen. Die Arbeit untersucht die Bildung von Hydroxylradikalen (OH.) nach systematisch applizierten Entacapon- und Tolcapongaben, gefolgt von einer Behandlung mit L-Dopa/Carbidopa in vivo. Eine Behandlung mit Tolcapon-, nicht aber mit Entacapon, führte nach der L-Dopa/Carbidopa-Applikation zu einer Erhöhung der Hydroxylradikalbildung im Striatum anästhetisierter Ratten. Die Erhöhung der Bildung von OH.-Radikalen ist wahrscheinlich die Folge des durch Monoaminoxidase und Autooxidation vermittelten Dopaminmetabolismus nach erhöhter zentraler Verfügbarkeit von Dopamin auf Grund des reduzierten COMT-vermittelten Metabolismus.


Inhalt der Arbeit (übersetzt): 

Inhibition of catechol-O-methyltransferase (COMT) in the brains of subjects treated with L-Dopa and an aromatic amino acid decarboxylase inhibitor is suggested to cause an increase of L-Dopa, which might lead to oxidative damage through enhanced formation of free radicals. The acute effects of systemically administered entacapone and tolcapone on the extracellular formation of hydroxyl radical (OH.) in vivo following treatment with L-Dopa/carbidopa were examined. Tolcapone, but not entacapone, induced an increase in OH. formation in the striatum of anesthetised rats following treatment with L-Dopa/carbidopa. The increase in OH. formation is likely to result from an increased rate of monoamine oxidase-mediated and autoxidation dopamine metabolism following increased central availability caused by reduction in COMT-mediated metabolism.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in:  

The central catechol-O-methyltransferase inhibitor tolcapone increases striatal hyddroxyl radical production in L-DOPA/carbidopa treated rats / Xiao, Ai-Ying

In: Journal of neural transmission. - Bd. 108,2.2001, S. 189 - 204