Index

Autor:  

Rosenbaum, Dominik

Titel:  

Low surface brightness galaxies and their environments


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-15978
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/RosenbaumDominik/diss.pdf
Format:  application/pdf (50.1 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Physik und Astronomie. Tag der mündlichen Prüfung: 2006-04-04

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/RosenbaumDominik/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (33 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/RosenbaumDominik/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (49.5 k)

Schlagworte:  Astrophysik; Galaxie; Strukturbildung; Aktiver galaktischer Kern; Seyfert-Galaxie

Inhalt der Arbeit: 

In der vorliegenden Dissertation wurde die Lage von Low Surface Brightness (LSB) Galaxien innerhalb der großskaligen Struktur untersucht. Dazu wurde der Sloan Digital Sky Survey herangezogen. Mit diesem Datensatz wurde die mittlere umgebende Galaxiendichte von LSBs innerhalb von Sphären mit einem Radius, der zwischen 0.8 und 8 Mpc variiert wurde, bestimmt. Zum Vergleich wurde die mittlere umgebende Galaxiendichte von High Surface Brightness (HSB) Galaxien ermittelt. Ferner wurde erstmalig das LSB-HSB Galaxy Bias berechnet. Aus diesen Studien resultiert, dass LSBs im Vergleich zu HSBs eher in Gebieten mit geringer umgebender Galaxiendichte zu finden sind. LSBs favorisieren die äußeren Bereiche der Wände und Filamente, die die großskalige Struktur des Universums bilden. Darüber hinaus wurden die Daten auf das Vorkommen von Aktiven Galaktischen Kernen (engl.: AGN) in LSBs analysiert. Es zeigte sich, dass der Anteil von AGNs in LSBs unerwartet hoch bei ∼ 10% liegt.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: