Index

Autor:  

Piechura, Heike

Titel:  

Differential phosphoproteomics for the study of olfactory receptor-mediated signaling processes

übersetzter Titel:  

Differentielle Phosphoproteomics zur Studie von Geruchsrezeptor-vermittelten Signalwegen


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-33382
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/PiechuraHeike/diss.pdf
Format:  application/pdf (4 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Biologie und Biotechnologie. Tag der mündlichen Prüfung: 2010-11-30

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/PiechuraHeike/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (232.1 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/PiechuraHeike/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (307 k)

Abstract
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/PiechuraHeike/Abstract.pdf
Format:  application/pdf (305.9 k)

Schlagworte:  G-Protein gekoppelte Rezeptoren; Massenspektrometrie; Geruch / Rezeptor; Prostatakrebs; Signaltransduktion

Inhalt der Arbeit: 

In der vorliegenden Arbeit wurde die Geruchsrezeptor vermittelte Signaltransduktion in nicht olfaktorischen Geweben studiert. Dafür wurde die LNCaP Zelllinie als Modelsystem verwendet, die den Prostate-specific G-Protein coupled Receptor (PSGR) endogen exprimiert. Zur Analyse der PSGR-vermittelten Änderung im Proteinphosphorylierungslevel wurde ein Phosphoproteomansatz unter Verwendung von Electron Transfer Dissociation (ETD) und Multistage Activation (MSA) Fragmentierung etabliert. Dieser wurde auf die globale Studie von Orthovanadat behandelten LNCaP Zellen angewandt sowie auf differentiell mit dem PSGR Liganden β-Jonon stimulierte LNCaP Zellen. Diese Studie stellt die bislang umfassendste Charakterisierung des Phosphoproteoms von LNCaP Zellen dar. Es konnten bislang unbekannte Phosphorylierungsstellen identifiziert werden und darüber hinaus liefert diese Arbeit neue Hinweis auf die in der PSGR vermittelten Signaltransduktion involvierten Prozesse und zugrunde liegenden Mechanismen.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: