Index

Autor:  

Möller, Judith

Titel:  

Eine neue Methode zur in situ Prozessgasanalyse in einem weiten Druck- und Temperaturbereich


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-37034
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/MoellerJudith/diss.pdf
Format:  application/pdf (4 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Maschinenbau. Tag der mündlichen Prüfung: 2013-02-13

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/MoellerJudith/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (97.7 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/MoellerJudith/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (89.6 k)

Schlagworte:  Gasanalyse; Biogas; Hochdruck; Hochtemperatur; Stoffdaten

Inhalt der Arbeit: 

Die Analyse basiert auf Stoffdatenmessungen, welche mit speziellen Hochdruck- und Hochtemperatursensoren direkt im Prozess durchgeführt werden können. Es wurde eine Applikation zur Gasanalyse entwickelt, deren Algorithmus iterativ ausgehend von einer geschätzten Startzusammensetzung und Eingabe gemessener Stoffdaten mit Hilfe verschiedener Mischungsmodelle die Zusammensetzung des vorliegenden Gasgemisches bestimmen kann.

Die neue Methode zur Gasanalyse wurde mit Hilfe eines CH4-CO2-N2-Gemsiches und eines CH4-C3H8-CO2-N2-Gemisches validiert. An diesen Gemischen wurden bei verschiedenen Temperaturen und Drücken Dichte, Schallgeschwindigkeit, Impedanz, beim quaternären Gemisch zusätzlich die Wärmeleitfähigkeit gemessen. Die Abweichungen zwischen den Ergebnissen des neuen Berechnungsmodells zur Gasanalyse und den tatsächlich vorliegenden Mischungen waren mit max. 1 mol-% im Rahmen der kombinierten Unsicherheiten aus der Gemischerzeugung, Stoffdatenmessung und Stoffdatenberechnung.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: