Index

Autor:  

Lemke, Jessica

Titel:  

Synthese asymmetrischer N-heterozyklischer Carbenkomplexe und deren Biokonjugate


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-26110
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/LemkeJessica/diss.pdf
Format:  application/pdf (1.5 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie. Tag der mündlichen Prüfung: 2009-07-03

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/LemkeJessica/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (93.9 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/LemkeJessica/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (107.2 k)

Schlagworte:  Carbene; Heterocyclische Carbene (-N); Metallkomplexe; Cytotoxizität; Peptidsynthese

Inhalt der Arbeit: 

Im Rahmen der Arbeit "Synthese Asymmetrischer N-heterozyklischer Carbenkomplexe und deren Biokonjugate" wurden Ruthenium- und Gold-NHC-Komplexe hergestellt und mit Peptiden oder Aminosäuren funktionalisiert.
In in vitro-Tests auf humanen Tumorzelllinien zeigten die Rutheniumverbindungen keine antiproliferative Wirkung. Allerdings weisen sie in vitro eine konzentrationsabhängige, antimetastatische Wirkung auf einer hoch-invasiven Brustkrebszelllinie auf (MDA-MB-231).
Die hergestellten NHC-Goldverbindungen sind lipophile, neutrale, lineare Verbindungen. Durch oxidative Addition von Brom an das Goldatom konnten quadratisch-planare Gold(III)-Verbindungen hergestellt werden. Zusätzlich wurden Aminosäure-gekoppelte Verbindungen untersucht. Sie zeigten alle antiproliferative Aktivität auf drei humanen Krebszelllinien (HeLa, HepG2 und HT-29).


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: