Index

Autor:  

Hansen, Christian

Titel:  

Kontrastmittelspezifische Ultraschall-Computertomographie


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-27026
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/HansenChristian/diss.pdf
Format:  application/pdf (37.9 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Tag der mündlichen Prüfung: 2009-08-26

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/HansenChristian/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (52.7 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/HansenChristian/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (73.6 k)

Schlagworte:  Ultraschalldiagnostik; Computertomographie; Spiral-CT; Kontrastmittel; Brustkrebs

Inhalt der Arbeit: 

Die vorliegende Arbeit beschreibt computertomographische Verfahren zur untersucherunabhängigen Ultraschallabbildung der weiblichen Brust. Es wurde ein Untersuchungsaufbau realisiert, bei dem der Schallwandler eines konventionellen Ultraschallgerätes automatisiert um die weibliche Brust bewegt wird und im Puls-Echo-Betrieb Ultraschalldaten verschiedener Aspektwinkel erfasst. Die Echodaten werden inkohärent überlagert (Full Angle Spatial Compounding, FASC), um das Brustgewebe (u.a. funktionell bei Kontrastmittelgabe) zu beurteilen. Um zusätzlich die Verteilung der Schallgeschwindigkeit (SoS) in der Brust zu berechnen, werden die Laufzeiten von Echosignalen ausgewertet, die an einem Reflektor hinter der Brust entstehen. Durch ein natives FASC konnte die morphologische Abbildung in vitro und in vivo verbessert werden. Auch zeigte die SoS-Rekonstruktion ihren diagnostischen Nutzen. Durch ein kontrastmittelspezifisches FASC konnte die Darstellung der Gewebedurchblutung verbessert werden.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: