Index

Autor:  

Halfmann, Helmut

Titel:  

Characterization of low pressure double inductively coupled plasmas, determination of fundamental sterilization mechanisms and surface modifications of medical materials


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-22009
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/HalfmannHelmut/diss.pdf
Format:  application/pdf (2.3 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Tag der mündlichen Prüfung: 2008-02-29

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/HalfmannHelmut/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (78.1 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/HalfmannHelmut/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (79.9 k)

Schlagworte:  Plasma; Sterilisation (Hygiene); Spore; Spektroskopie

Inhalt der Arbeit: 

Mittels Langmuir-Sonde und optischer Emissionsspektroskopie wird eine doppelt induktiv gekoppelte Niederdruckentladung in Abhängigkeit der verschiedenen Parameter charakterisiert. Die Ergebnisse werden mit Sterilisationsergebnissen korreliert. Ziel der Korrelation ist die Bestimmung der grundlegenden Sterilisationsmechanismen von Bakterien und Pilzen in Niederdruckentladungen.

Es wird gezeigt, dass die doppelt induktive Einkopplung die Behandlung von Implantaten und Werkzeugen ermöglicht. Die Oberflächenmodifikation kann zur nass-chemischen Beschichtung ausgenutzt werden. Durch die Beschichtung wird ein besseres und schnelleres Anwachsen von Zellen nach der Implantation erreicht.

Die Korrelation von Entladungseigenschaften und Sterilisationsergebnissen zeigt eine eindeutige Abhängigkeit der Sterilisationsleistung vom verwendeten Keim und der Wellenlänge der Bestrahlung. Daraus wird eine optimale Kombination der Entladungsparameter bestimmt.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: