Index

Autor:  

Groh, Sabine

Titel:  

Die Variabilität des Ankle-Brachial-Index (ABI)


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-26752
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GrohSabine/diss.pdf
Format:  application/pdf (714.8 k)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Medizin. Tag der mündlichen Prüfung: 2009-10-20

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GrohSabine/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (11.4 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GrohSabine/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (12.6 k)

Schlagworte:  Periphere arterielle Verschlusskrankheit; Risikofaktor; Doppler-Sonographie; Screening; Messfehler

Inhalt der Arbeit: 

Die Reliabilität des Knöchel- Arm- Index (Ankle- Brachial- Index, ABI) unter den Bedingungen der täglichen Praxis war bislang noch unklar. Das Ziel dieser Studie war eine genaue Einschätzung aller Faktoren, die die Variabilität des ABI beeinflussen. Drei Untersuchergruppen mit unterschiedlicher Qualifikation führten Messungen durch. Um die Reliabilität zu beurteilen, wurden die Intra- Observer- Variabilität, die Inter- Observer- Variabilität sowie die wahre Differenz des ABI zwischen verschiedenen Patienten ermittelt.
Die Reproduzierbarkeit der Messungen war gut. Es bestand kein signifikanter Unterschied zwischen den drei Untersuchergruppen. Die gemeinsame Intra- Observer- Variabilität betrug ±8% des mittleren ABI von 1,10, die Inter- Observer- Variabilität ±9%.
Der mittlere Messfehler bei der ABI- Messung ist geringer als bei anderen etablierten Screeninguntersuchungen. Der ABI kann unaufwendig und unabhängig vom Untersucher verlässlich bestimmt werden.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: