Index

Autor:  

Gallegos López de Odvody, Silvia

Titel:  

Pulverisierung, Trocknung und Bräunung von Malzextrakt durch Sprühverfahren


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-31149
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GallegosLopezdeOdvodySilvia/diss.pdf
Format:  application/pdf (7.2 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Maschinenbau. Tag der mündlichen Prüfung: 2011-02-28

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GallegosLopezdeOdvodySilvia/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (55 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/GallegosLopezdeOdvodySilvia/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (171.1 k)

Schlagworte:  Pulverisierung, Trocknung und Bräunung von Malzextrakt durch Sprühverfahren

Inhalt der Arbeit: 

Die konventionelle Sprühtrocknung und das Hochdrucksprühverfahren PGSS-Drying (Particles from gas saturated solutions) wurden zur Pulverisierung von Malzextrakt untersucht. In beiden Verfahren wird Malzextrakt einer thermischen Behandlung unterzogen. Dabei werden die Farbe, der Geschmack und das Aroma des Malzextraktes durch die Maillard-Reaktion intensiviert. Der Einfluss der Prozessparameter beider Verfahren auf die Produkteigenschaften, wie Restfeuchte, Partikelgrößenverteilung, Partikelmorphologie, Schüttdichte, Wasserabsorption, antioxidative Kapazität, Glasübergangstemperatur und insbesondere auf den Bräunungsgrad wurden analysiert und verglichen. Die PGSS-getrockneten Partikel charakterisieren sich durch ihre variable Porosität, während die sprühgetrockneten Partikel grundsätzlich eine glatte Oberfläche und eine niedrige Porosität aufweisen. Der Bräunungsgrad und die Partikelgrößenverteilung konnten im Gegensatz zur Sprühtrocknung sehr gut mit dem PGSS-Drying gesteuert werden.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: