Index

Autor:  

Czichy, Marc

Titel:  

Untersuchungen zur Zündung von quecksilberfreien Hochdruck-Entladungslampen

übersetzter Titel:  

Investigations on the ignition of mercury-free high-intensity discharge lamps


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-23726
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/CzichyMarc/diss.pdf
Format:  application/pdf (6.8 M)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Tag der mündlichen Prüfung: 2008-03-07

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/CzichyMarc/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (93.9 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/CzichyMarc/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (98.3 k)

Schlagworte:  Gasentladungslampe; Funkenzündung; Zündspannung; Vorentladung; Optische Messtechnik

Inhalt der Arbeit: 

Die vorliegende Dissertation untersucht das Zündverhalten quecksilberfreier Hochdruck-Entladungslampen, die seit kurzer Zeit als Leuchtmittel in Kfz-Scheinwerfersystemen eingesetzt werden.
Den Kern dieser Arbeit bildet die Beobachtung der während der Zündung in der Lampe ablaufenden optisch sichtbaren Prozesse mittels Ultra-Kurzzeitkameras. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Synchronisation der elektrischen und optischen Kurzzeitdiagnostiken mit einer Genauigkeit von einer Nanosekunde dar.
Die Untersuchungen zeigen, dass die Zündung der betrachteten Lampen polaritätsabhängig ist und damit weniger durch Gasparameter, sondern vielmehr durch den Zustand der Kathode bzw. des so genannten Kathodentrichters beeinflusst wird. Im Ergebnis findet man, dass die für eine Zündung notwendigen Startelektronen zu einem frühen Zeitpunkt der Zündung von der Kathode oder aus kathodennahen Bereichen geliefert werden müssen, um niedrige Durchbruchspannungen zu erzielen.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: