Index

Autor:  

Börgel, Jan

Titel:  

Charakterisierung der rezeptorenvermittelten Wirkungen von Diadenosinpolyphosphaten in der isolierten, perfundierten Rattenniere


Dissertation 
URN:  urn:nbn:de:hbz:294-770
URL:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/BoergelJan/diss.pdf
Format:  application/pdf (259.8 k)
Kommentar:  Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Medizin. Tag der mündlichen Prüfung: 2000-07-04

Inhaltsverzeichnis
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/BoergelJan/Inhaltsverzeichnis.pdf
Format:  application/pdf (4.3 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/BoergelJan/Zusammenfassung.pdf
Format:  application/pdf (5.2 k)

Zusammenfassung
Datei:  http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/BoergelJan/Zusammenfassung.htm
Format:  text/html (3 k)

Schlagworte:  Diadenosinpolyphosphate; Ratte; Niere; Gefäss-verengendes Mittel; Rezeptor

Inhalt der Arbeit: 

Die Arbeit untersucht experimentell die Vermittlungswege der vasokonstriktorischen Wirkungen der Diadenosinpolyphosphate Ap2A , Ap3A , Ap4A , Ap5A und Ap6A in der isolierten, perfundierten Rattenniere. Es wird festgestellt, daß die Anzahl der Phosphatgruppen der Diadenosinpolyphosphate für die verschiedenen Affinitäten zu den purinergen Rezeptoren A1 bzw. P2x verantwortlich ist, wobei Diadenosine mit niedriger Phosphatgruppenlänge ( Ap2A und Ap3A ) hauptsächlich über A1 -Rezeptoren, und Diadenosinpolyphosphate mit längeren Phosphatketten ( Ap5A und Ap6A ) hauptsächlich über P2x -Rezeptoren vasokonstriktorisch wirken. Die vasokonstriktorische Wirkung von Ap4A wird sowohl durch den P2x -Rezeptor als auch durch den A1 -Rezeptor vermittelt.


Angaben des Autors:
E-Mail: 
Homepage: 
Teile der Arbeit veröffentlicht in: